Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Freitag
von 7:30 bis 15:30 Uhr

Außenstelle Trieben
Tel: 03615/28020

 

 

Schüler Wettbewerbe

 
 

3D CAD Wettbewerb 

 
 

 

 
 

 

 
         
     
 

 
 

 
     
   
     
     

 

 

Archiv

2010/11

Diplomarbeit Elektro-Boot

 

Weiterlesen: Diplomarbeit Elektro-Boot

Wandertag

Einigkeit herrscht an der HTL Trieben darüber, dass Wandertage einen wesentlichen Beitrag zu einem guten Schulklima leisten.

Nachdem der erste Versuch zum Schulschluss buchstäblich ins Wasser fiel, startete die HTL Trieben bei herrlichem Wetter mit einem Wandertag auf die Burg Strechau ins neue Schuljahr 2010/11.

Ausgehend von Rottenmann bestiegen die Schülerinnen und Schüler der HTL Trieben zusammen mit ihren ProfessorInnen den markanten Burgfelsen im Paltental. Nach Besichtigung der beeindruckenden Oldtimersammlung in den ehemaligen Stallungen wurde in einer interessanten Führung die vorbildlich restaurierte Burg vorgestellt. Durch manches Burgfenster, vor allem jedoch vom Burganger aus, konnte der herrliche Ausblick genossen werden.

Gut möglich, dass sich mancher überlegt, die Burg Strechau anlässlich eines Konzerts, einer Lesung oder ähnlichem wieder zu besuchen.

Sportwoche 2010

die diesjährige 3.chmif hatte einen sehr späten termin für die sportwoche bekommen (10. - 15.10.), dennoch gab es keinen einzigen verregneten tag zu beklagen.
die stimmung war von anfang an gut und die mitgefahrenen personen/schüler präsentierten sich sportlich äußerst aktiv.
es gab 3 gruppen mit unterschiedlichen sportlichen schwerpunkten: segeln, beachvolleyball und radfahren.
zudem wurde die freie zeit von den meisten schülern mit anderen aktivitäten/sportarten ausgefüllt (hallenfußball, hallenvolleyball, hallenhockey, zimmergewehrschießen, rudern, billard, training in der kraftkammer und im ausdauerraum ...).
mit viel engagement wurden gute kontakte zu 3 klassen einer linzer ahs (vorwiegend mädchen) aufgebaut und gepflegt.
das bsfz faaker see bot zudem (wie jedes jahr) beste verpflegung und unterkunft, sodass bei einigen mitgereisten der wunsch aufkam um 1 woche zu verlängern ...

mmag. a. schauschütz

11. Hallenfußballturnier

03.12.2010

Die HTL Außenstelle Trieben war - wie in den letzten Jahren auch - mit 3 Teams beim Oberstufen-Fußballturnier in der Ennstalhalle Liezen vertreten.
Insgesamt waren 10 Mannschaften in 2 Fünfergruppen am Start (HAK/HAS Liezen - 3 Teams, HBLA Raumberg - 2 Teams, BRG Stainach - 1 Team, Stiftsgymnasium Admont - 1 Team und unser Schule - s. o.).
Als Sieger ging die HBLA Raumberg durch einen 2:1 Finalsieg über Liezen hervor.
Unsere 3 Teams mit Schülern aus allen 5 Klassen "fighteten" wacker mit und
genossen die Turnieratmosphäre in vollen Zügen.

MMag. A. Schauschütz

DSCN5752DSCN5748DSCN5745

2. Weihnachts-Futsal-Turnier

Am 23.12.2010 trafen sich 8 Teams der HTL zum Futsal-Turnier in der Funsporthalle Trieben.

Futsal ist eine recht junge Form des Hallenfußballs (ohne Banden, mit kleinerem Ball und Handballtoren).

Zur Freude aller Anwesenden beteiligten sich insgesamt 6 Mädchen und 2 Lehrer aktiv am Turnier. In der Vorrunde spielte man (frau) in 2 Gruppen zu je 4 Teams um den Finaleinzug. In der anschließenden Finalrunde wurde um die einzelnen Turnierplatzierungen gespielt.

Es siegte diesmal in überzeugender Manier das Team der 4.c, das im Laufe des Turniers keinen einzigen Punkt abgab und im Finale das Team der „Oldies“ (mit 2 Lehrern) mit 2:1 niederrang.

Heuer wurde auch der Torschützenkönig – Thomas Franzl aus der 4.c mit 10 Treffern – gekürt (es gab keine Torschützenkönigin, da keines der Mädchen traf).

Andreas Schauschütz

Eishockey in der Eishalle Leoben

Insgesamt 20 Schüler (davon 2 Mädchen) der 3., 4. und 5. klasse und 2 Lehrer versammelten sich am 17.2.2011 in der Eishalle Leoben zu einem Eishockey-Match in "voller Montur".
Es war dies schon das 3. Mal nach 2010 und 2008.
Die erste Herausforderung war wieder einmal das Anziehen der Ausrüstung (ca. 20 min.).
Danach ging es zur Sache und etwa 2 Stunden lang folgten ein Eis- und Bandenduelle ohne Unterbrechung für 2 Teams (3. gegen 4./5. klasse mit je 1 Lehrer).
Schüler und Lehrer schenkten einander nichts und versprachen im nächsten Jahr wieder nach Leoben zu kommen...

MMag. Andreas Schauschütz.

foto 1

Wien-Exkursion der 3C

Wie es sich für eine technische Schule gehört, folgt jeder Theorie die Umsetzung in die Praxis!
Von 24 Schülern der Klasse waren am 4.7. schon 13 im Betriebspraktikum bei diversen Firmen der näheren und weiteren Umgebung beschäftigt, um die Theorie des Schuljahres im Berufsalltag zu testen.
Der Rest der 3.c (11 Schüler, 2 Lehrer, 1 "zukünftiger" Schüler) fuhr am 4.7. per Zug nach Wien und sofort weiter ins - wie es sich gehört - technische Museum.
Das dort Dargebotene motivierte alle Mitgereisten - wie es sich gehört - zur schnellen Umsetzung ...
Der Wiener Prater bot dafür die besten Voraussetzungen - "technische Versuche" am laufenden Band!!!
Am 5.7. gab's einen flotten Kulturrundgang im 1. Bezirk (Stephansplatz/Stephansdom/Ruprechtskirche/Synagoge/Mozarthaus) und einen Besuch des kunsthistorischen Museums, was unserer Exkursion das "Sahnehäubchen" aufsetzte.
Mit schnellem Schritt und vielen Eindrücken auf der "Festplatte" eilten wir zum Zug und traten die Rückreise nach Trieben an - leider waren es nur 2 Tage in der Bundeshauptstadt!

MMag. A. Schauschütz

wien1wien2wien3wien4

2 Mädels und 17 Jungs beim Skiercross 2011 am Kreischberg

Am 3.3.2011 nahm die HTL-Außenstelle wieder beim Skiercross für die Oberstufe teil.

DSCN5782DSCN5800

1 Mädchen- und 5 Burschenteams (Schüler aus allen 5 Klassen) traten gegen Mann- und „Frauschaften“ aus der ganzen Steiermark an.

Die Stimmung war (wie immer) bestens und erlebte den Höhepunkt als Christoph Kolb aus der 3. Klasse bei der Schlussverlosung ein Paar Schi gewann …

MMag. Andreas Schauschütz.

DSCN5809DSCN5819DSCN5828DSCN5843

Erlebnisreiche letzte Schulwoche

Erlebnisreiche letzte Schulwoche für den ersten Jahrgang der HTL Trieben

Am Montag der letzten Schulwoche ging es per Zug nach Leoben, wo zuerst Geschichtsauffrischung in der Götterausstellung auf dem Programm stand.

Gestärkt vom Geist des antiken Griechenlands besuchten die SchülerInnen mit Ihrem Jahrgangsvorstand OStR Dipl.-Ing. Johann Bernkopf anschließend das Asia Spa, wo die SchülerInnen größten Spaß hatten.

Am darauffolgenden Tag besuchte der 1. Jahrgang die Landeshauptstadt Graz. Nach einem Stadtrundgang gab es am Outdoor-Kart-Kurs in Kalsdorf ein spannendes Rennen, das Lukas Distlinger überlegen für sich entschied.

Kurz vor der Heimfahrt gab es noch einen Abstecher ins Kriminalmuseum Hans Gross an der Uni Graz, wo den SchülerInnen manch spannende und schaurige Straftat anschaulich erläutert wurde.DSC_0002

Aphrodite wacht über den 1. Jahrgang der HTL Trieben

DSC_0012

Ausgelassene Stimmung im Asia Spa Leoben

DSC_0081

Spannende Kurvenduelle

DSC_0085

Lukas Distlinger gewinnt vor Lukas Schneider und Mathias Freßner

Schitag 2011

HTL Trieben sportlich unterwegs

Trotz widriger Wetterverhältnisse herrschte beim alljährlichen Wintersporttag der HTL Trieben auf der Planneralm beste Stimmung.

Die Schüler konnten aus Sportangeboten wie Wandern, Langlaufen, Boarden, Schifahren bis zum Schlittenfahren wählen.

Letztere Gruppe nutzte die Aufwärmpausen in einer gemütlichen Schihütte zu manchem hart umkämpften Kartenspiel.

OStR Dipl.-Ing. Johann Bernkopf

Maturant_im_Anflug

Maturant im Anflug

bemanntes_Ufo_am_HTL-Sporttag

bemanntes Ufo am HTL-Sporttag

die_Schlittengruppe

die Schlittengruppe