Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Freitag
von 7:30 bis 15:30 Uhr

Außenstelle Trieben
Tel: 03615/28020

 

 

Schüler Wettbewerbe

 
 

3D CAD Wettbewerb 

 
 

 

 
 

 

 
         
     
 

 
 

 
     
   
     
     

 

 

 

STUNDENTAFEL1)
Fachschule für Bautechnik
Ausbildungsschwerpunkt Hochbautechnologie

mit Betriebspraxis

 

  Klassen  Summe
  1 2 3 4  
  Semester  
  1 2 3 4 5 6 7  
 A. Allgemeine Pflichtgegenstände                
 1.   Religion 2 2 2 2 2 2 1 13
 2.   Deutsch und Kommunikation 4 4 3 3 1 1 2 18
 3.   Englisch 2 2 2 2 2 2 - 12
 4.   Geographie, Geschichte und politische Bildung 1 1 2 2 - - - 6
 5.   Bewegung und Sport 2  2 2 2 2 2  1 13
 6.   Angewandte Mathematik 3  3 2 2 1 1 - 6
 7.   Naturwissenschaftliche Grundlagen 1  1 1  1 - - - 4
 8.   Angewandte Informatik 2  2 -  - - -  - 4
      Wochenstundenzahl 17 17 14 14 8 8 4 82
 
 B. Fachpraxis und Fachtheorie
 1.   Unternehmensführung -  - 2 2 2 2  1 9
 2a. Baukonstruktion2)
3  3 3 3 3  3  1 19
          (1) (1)    
 2b.  Baupraxis und Produktionstechnik
8 8 9 9 9  9  3 55
 3.   Tragwerke3) 2  2 3 3 4 4  1 19
          (1) (1)    

 4.    Infrastruktur4)

-

-

1

 1

3

3

-

8

     

(1)

(1)

(1)

(1)

   
 5.   Baubetrieb und Projektmanagement5)
-  - 2  2 4 4  2 14
          (1) (1)    
 6.   Bauplanung und Darstellung5)
3 3 3 3 3 3  1 19
  (3) (3) (3) (3) (3) (3) (1)  
 7.   Betriebspraxis
-  - -  - - - 20 20
      Wochenstundenzahl 16 16 23 23 28 28 29 163
                 
 C. Verbindliche Übung                
 1. Soziale und personale Kompetenz 1 1 1 1 - - - 4
                 

 1) Durch schulautonome Lehrplanbestimmungen kann von der Stundentafel gemäß Abschnitt IV abgewichen werden.

2) Mit Übungen im Ausmaß der in Klammern angeführten Semesterwochenstunden sowie in Verbindung und inhaltlicher Abstimmung mit dem Pflichtgegenstand "Baupraxis und Produktionstechnik".

3) Inklusive Physik des Fachgebietes. Mit Übungen im Labor im Ausmaß der in Klammern angeführten Semesterwochenstunden.

4) Mit Übungen im 3. Semester, Übungen im Labor im 4. Semester und Übungen im Vermessungswesen in der 3. Klasse im Ausmaß der in Klammern angeführten Semesterwochenstunden.

5) Mit Übungen im Ausmaß der in Klammern angeführten Semesterwochenstunden.

Pflichtpraktikum: mindestens 4 Wochen vor Eintritt in die 4. Klasse