Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Freitag
von 7:30 bis 15:30 Uhr

Außenstelle Trieben
Tel: 03615/28020

 

 

Schüler Wettbewerbe

 
 

3D CAD Wettbewerb 

 
   
         
     
 

 
 

 
     
   
     
     

 

 

„Gesetzliche Ausbildungspflicht“ bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
Fachschule HTL Zeltweg – der alternative Weg zum Facharbeiter

In der vom Ministerrat beschlossenen erweiterten Ausbildungspflicht bis 18 Jahre sind ein wesentlicher Baustein die berufsbildenden mittleren Schulen. Hier bietet die Fachschule der HTL Zeltweg mit ihrer Ausbildung zum Maschinenbautechniker eine zukunftsträchtige Möglichkeit dem allgemeinen Facharbeitermangel entgegenzuwirken. Alternativ zu einer Lehrstelle können nach dem Abschluss der achten Schulstufe bzw. des Polytechnischen Lehrganges in einer 3,5-jährigen Ausbildung mit Firmenpraktikum die metalltechnischen Fähigkeiten in den Werkstätten der HTL Zeltweg erworben werden, was auch einen wesentlichen Vorteil in der Lehrstellensuche im metallverarbeitenden Bereich bzw. in der Industrie bringt. Einen wichtiger Beitrag dazu liefert auch das 2-3 monatige Berufspraktikum in dem einerseits die Partnerbetriebe die Möglichkeit haben das Potential von etwaigen zukünftigen Mitarbeitern auszuloten und andererseits den Schülerinnen und Schülern ein möglicher Arbeitsplatz vorgestellt wird. Damit steht der Region ein weiterer Ausbildungszweig im Kampf gegen den aktuellen Facharbeitermangel zur Verfügung.

Für weitere Informationen, Stellungnahmen oder auch ein Interview stehen untenstehende Personen zur Verfügung.

Ansprechpersonen:

     HR DI Gerhard Steinbrucker (Direktor)

     DI Arno Martetschläger (Pressereferent)