Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Freitag
von 7:30 bis 15:30 Uhr

Außenstelle Trieben
Tel: 03615/28020

 

 

Schüler Wettbewerbe

 
 

3D CAD Wettbewerb 

 
   
         
     
 

 
 

 
     
   
     
     

 

 

Aktivitäten

Matura 2016

Am Montag, den 13. Juni 2016 fand an der HTL in Trieben die 12. Reife- und Diplomprüfung unter dem Vorsitz von Herrn AV Dipl.-Ing. Werner Tripolt, Abteilungsvorstand der HTL Bulme Graz-Gösting, statt.

Baum Christian/Lassing: bestanden
Dautaj Florian/Rottenmann: bestanden
Dormann Alexander/Gaishorn am See: bestanden
Handler Verena/Rottenmann: mit gutem Erfolg bestanden
Schauer Christian/Windischgarsten: mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden
Schwab Christoph/Niederöblarn: mit gutem Erfolg bestanden
Schweiger Gernot/Rottenmann: bestanden
Steinmaßl Felix/Spital am Pyhrn: mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden
Stenitzer Jörg/Lassing: bestanden
Stierberger Gerit/Roßleithen: mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden
Tschernitz Florian/Liezen: bestanden
Winkler Stefan/Admont: bestanden

Gemeinsam mit den Absolventen konnte sich der Jahrgangsvorstand, OStR Dipl.-Ing. Gerhard Raschke, über drei ausgezeichnete und zwei gute Erfolge freuen.

Besonders hervorzuheben ist, dass alle 13 Kandidaten sowohl die schriftliche Zentralmatura als auch die neue mündliche Reife- und Diplomprüfung bestanden haben, was auf die ausgezeichnete Vorbereitung des Maturajahrganges durch
die Professoren zurückzuführen ist.

Die diesjährigen Diplomarbeiten wurden in Zusammenarbeit mit  Firmen in der Steiermark, Oberösterreich und Salzburg bearbeitet und erfolgreich abgeschlossen.
 
Herr Hofrat Dipl.-Ing. Gerhard Steinbrucker, Direktor der HTL Zeltweg/Trieben und Herr Bürgermeister Helmut Schöttl von der Stadtgemeinde Trieben sowie der Elternvereinsobmann Johannes Scheiblehner richteten bei der feierlichen Überreichung der Reife- und Diplomprüfungszeugnisse ihre Grußworte an die Absolventen sowie die Ehrengäste. Den abschließenden Segen erteilte Religionslehrer MMag. Andreas Schauschütz.
 
Die Anmeldezahl für das kommende Schuljahr bestätigt wieder das Interesse an einer hochwertigen technischen Ausbildung im Bezirk mit besten Berufsaussichten in sämtlichen Sparten der Wirtschaft.