Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Freitag
von 7:30 bis 15:30 Uhr

Außenstelle Trieben
Tel: 03615/28020

 

 

Schüler Wettbewerbe

 
 

3D CAD Wettbewerb 

 
   
         
     
 

 
 

 
     
   
     
     

 

 

 Feierliche Überreichung der Reife- und Diplomprüfungszeugnisse und der Abschlusszeugnisse

Am 26. Juni 2015 war es so weit. Die letzten Prüfungen der Kandidatinnen und Kandidaten der Abschlussklassen waren absolviert und die meisten von ihnen konnte sich nunmehr zu den Absolventen der HTL Zeltweg zählen. Im festlichen Rahmen erhielten die ehemaligen Schülerinnen und Schüler den Lohn für ihre Anstrengen - ihre Abschlusszeugnisse bzw. ihre Reife- und Diplomprüfungszeugnisse. Für die unverzichtbare musikalische Umrahmung der Feier sorgte in bewährten Weise die verstärkte Schulband unter der Leitung von Kapellmeister Herbert Bauer.

     

Der Direktor der HTL, Hofrat DI Gerhard Steinbrucker konnte neben den Angehörigen und Freunden der nunmehr ehemaligen Schülerinnen und Schüler zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Industrie und Wirtschaft begrüßen. In seiner Rede wies er auch darauf hin, dass es in der Wirtschaft weiterhin einen Technikermangel gibt und die Absolventinnen und Absolventen der HTL Zeltweg sehr gute Berufsaussichten haben. Besonders hob er die Erfolge von Schülerinnen und Schülern bei Wettbewerben und Projekten hervor - das Robocup-Team hat sich sogar für die Weltmeisterschaften in China qualifiziert.

Wie Direktor Steinbrucker ausführte, beträgt die Schülerzahl in diesem Schuljahr, die Außenstelle Trieben und die Abend-HTL eingerechnet, rund 550. Zur Reife- und Diplomprüfung bzw. zur Abschlussprüfung zugelassen waren 89 Kandiatinnen und Kandidaten, von denen 79 alle Prüfungen erfolgreich bestanden. Es gab dabei 13 Ausgezeichnete und 21 Gute Erfolge.

    

De Abteilungsvorstand für Maschinenbau, DI Berthold Scheiber stellte fest, dass die jungen Technikerinnen und Techniker die Stars dieses Nachmittags sind.
Zwei "Stars", Gerald Pascuttini und Dominik Zehetmayer aus der 10AHMBT präsentierten der Festversammlung ihre gemeinsam verfasste Diplomarbeit.
Anschließend nahmen die Klassenvorstände der beiden Maschinenbauklassen, Mag. Hermut Lantzberg und DI Christian Timmerer die Überreichung der Reife- und Diplomprüfungszeugnisse vor.

       

  

Im nächsten Programmpunkt stand die Fachschule für Maschinenbau im Mittelpunkt. Der Klassenvorstand Franz Riegler, BEd stellte gemeinsam mit zwei Schülern das beeindruckendes Abschlussprojekt der 8AFMBM vor. Danach überreichte er seinen Absolventen die Abschlusszeugnisse.

 

   

DI Manfred Kerbler, der Abteilungsvorstand für Bautechnik brachte Statistisches und Persönliches und fand auch zum Nachdenken anregende Worte.
Auch von dieser Abteilung wurde eine Diplomarbeit präsentiert. Thomas Koller, Lukas Diethart und Dominik Maier hatten die Aufgabenstellung, die Innenentwässerung einer Höhle in Hohentauern, in welcher Veranstaltungen stattfinden, aus technischer Sicht zu planen und zu gestalten. Nach der Präsentation überreichten sie die Diplomarbeit an Herrn Erich Moscher, der das Team unterstützt hat und das Projekt verwirklichen will.
Den krönenden Abschluss bildete auch bei den Bautechnikern die feierliche Übergabe der Zeugnisse, welche die Klassenvorstände DI Irmgard Lorber und DI Boris Sueng vornahmen.

   

 

Den Schlusspunkt setzten die Dankesworte eines Absolventen, und zwar von Patrick Auer aus der 10AHMBT, der den Eltern, den Lehrkräften, aber auch den Mitschülern für ihre Unterstüztung dankte.

Der festliche Teil war zu Ende - nun konnte man sich am Buffet ein Stockwerk tiefer stärken und seinen Durst stillen.

   

 


Die Absolventinnen und Absolventen mit Ausgezeichnetem bzw. Gutem Erfolg flankiert von der Schulleitung