Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Freitag
von 7:30 bis 15:30 Uhr

Außenstelle Trieben
Tel: 03615/28020

 

 

Schüler Wettbewerbe

 
 

3D CAD Wettbewerb 

 
   
         
     
 

 
 

 
     
   
     
     

 

 


Schulweihnachtsfeier und Weihnachtsaktion 2014

Am letzten Schultag des Kalenderjahres, am 23. Dezember fand im Veranstaltungsraum der HTL Zeltweg die traditionelle Schulweihnachtsfeier statt.

Die musikalische Umrahmung erfolgte in bewährter Weise durch die Schulband unter der Leitung von Kapellmeister Herbert Bauer.
Die Begrüßung nahm Direktor Hofrat DI Gerhard Steinbrucker vor. Er fand besinnliche Worte zur Weihnacht, forderte aber auch die Schülerinnen und Schüler dazu auf, den Wert ihrer Ausbildung an dieser technischen Schule zu schätzen.

 

Am Vortag hatte das von der Schülervertretung organisierte Handballturnier mit der Rekordbeteiligung von 18 Herren- und 3 Damenteams stattgefunden. Bei der Siegerehrung wurden den 4 besten Schülermannschaften und der siegreichen Schülerinnenmannschaft Preise übergeben.  Dank gebührt den Sponsoren der Preise: Therme Aqualux Fohnsdorf, ADEG Hubmann und der Firma Ganster, die das Schulbuffet betreibt.

  

Siegerteam Damen: Die Girlies
4. Platz Herren: ALKOHOLIGANS (5BHBTH)
3. Platz Herren: Die Petrobitches (4YHBTH)
2. Platz Herren: "ES IST NIX PASSIAT" (5AHBTH)
1. Platz Herren: ""UrinStinkt Buam" (5BHMBT)

Für die diesjährige Weihnachtsaktion hatten die Lehrkräfte sowie die Schülerinnen und Schüler 1325 € gespendet, der Erlös aus dem am Tag der offenen Tür von DI Irmgard Lorber organisierten Maroniverkauf und der Großteil des Nenngeldes des Handballturniers kamen ebenfalls der Weihnachtsaktion zugute. So konnte die Schülervertretung die stolzte Summe von € 1760,- an Mag. Gerhard Hatzmann, den Pfarrer von Zeltweg übergeben.
Mit diesem Betrag werden zwei Familien in der Region unterstützt, die einen Sohn bzw. eine Tochter mit schwerer Behinderung haben. Beide Mütter waren mit ihren Kindern bei der Feier anwesend, sodass die Spenderinnen und Spender sehen konnten, wem mit ihrem Geld geholfen wird.

Pfarrer Hatzmann bedankte sich im Namen der beiden Familien herzlich für die Unterstützung und stimmte schließlich, aufbauend auf einen auf die Leinwand projizierten Sketch auf Weihnachten ein.

 


Nach abschließenden Worten von Direktor Steinbrucker und einem letzten, schwungvollen  Musikstück der Schulband konnten sich alle in die zumeist wohlverdienten Weihnachtsferien begeben.