Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Freitag
von 7:30 bis 15:30 Uhr

Außenstelle Trieben
Tel: 03615/28020

 

 

Schüler Wettbewerbe

 
 

3D CAD Wettbewerb 

 
   
         
     
 

 
 

 
     
   
     
     

 

 


Tag der offenen Tür 2014

Ende November findet traditionell der Tag der offenen
Tür an der HTL Zeltweg statt. Heuer gab es erstmals an zwei Tagen die Gelegenheit, die Schule kennenzulernen oder wieder einmal aufzusuchen. Am Freitag waren die Tore von 14 Uhr 30 bis 17 Uhr 30 für Besucherinnen und Besucher geöffnet, am Samstag von 8 Uhr 30 bis 12 Uhr 30.


Der Andrang war vor allem am Samstag sehr groß, die Parkplätze vor der Schule reichten nicht mehr aus. Es gab aber auch viel zu sehen. Schülerinnen und Schüler standen bereit, interessierte Gäste durch den Gebäudekomplex zu führen. Dieses Angebot wurde vor allem von Familien genutzt, bei denen in diesem Schuljahr die Entscheidung ansteht, welche weiterführende Schule der Sohn oder die Tochter im nächsten Jahr besuchen wird.



Beim Gang durch die Räumlichkeiten konnte man sich die Präsentation der einzelnen Gegenstände, die an der HTL unterrichtet werden, genauer ansehen und durch die Standbetreuer - sowohl Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrkräfte - zusätzliche Informationen erhalten.

 



Die Werkstätten fanden wie jedes Jahr besonderes Interesse. Hier waren vor allem die unteren Klassen am Werk und es wurde geschmiedet, geschliffen,gehämmert, gesägt und gemauert.
Es waren aber auch Physik- und Chemielabor, die Zeichen- und Konstruktionssäle, Maschinenbau- und Bautechniklabor sowie die Turnsäle geöffnet und auch dort gab es einiges zu sehen.

Musikalischen Genuss bot am Samstag die Schulband unter der Leitung von Kapellmeister Herbert Bauer. An beiden Tagen konnte man Hunger und Durst am Buffet des Elternvereins, am Schulbuffet oder am Maronistand im Innenhof der Schule stillen.

Der Tag der offenen Tür an der HTL Zeltweg zeigte den Besucherinnen und Besuchern die Vielfalt der Ausbildung an dieser Schule wie auch das große Engagement der Lehrkräfte, aber auch der Schülerinnen und Schüler.




 Mehr Bilder