Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Freitag
von 7:30 bis 15:30 Uhr

Außenstelle Trieben
Tel: 03615/28020

 

 

Schüler Wettbewerbe

 
 

3D CAD Wettbewerb 

 
   
         
     
 

 
 

 
     
   
     
     

 

 


Exkursion zur Preisverleihung des Young Austrian Engineer Contest

Am 27. Mai 2014 unternahmen die 3AHMBT und die 3BHMBT und natürlich die für den Preis nominierten Schüler aus dem 5.Jahrgang und aus der Fachschule, begleitet von Herr Professor Maier und Herr Professor Stecher, eine  Exkursion zur Preisverleihung des "Young Austrian Engineers Contest 2014". Dieser wird seit einiger Zeit von den Firmen, die CAD Programme entwickeln organisiert, um die besten Konstruktionen und Fähigkeiten der Schüler zu belohnen.

Um 9:00 Uhr starteten wir mit dem Bus bei der HTL in Richtung unseres Ziels, die HTL Linz in Oberösterreich. Jedes Exkursionsmitglied trug ein HTL Zeltweg Poloshirt um unsere Schule angemessen zu präsentieren. Als wir nach 2 1/2 stündiger Fahrt schließlich am Ziel waren, hatten die 3. Klassen noch etwas Zeit um die Stadt Linz zu erkunden.

Um13:00 Uhr begannen die Feierlichkeiten mit einer Rede des Landesschulinspektors von Oberösterreich und des Direktors der HTL Steyr. Anschließend wurde vom Moderator die Auswahl der Siegergruppen erläutert. Eine Jury aus zehn HTL Lehrern, auch unser Herr Prof. Maier, bewerten die Einreichungen der Schüler; dieses Jahr  waren es 120.

 Die Hauptkategorien sind:
•    Young Experts: 3. Klassen HTL und Fachschulen
•    Advanced: 4. Klassen HTL
•    Professionals: 5.Klassen HTL und Diplomarbeiten
•    Sonderpreise: Gute Leistungen die nicht zu 100% den Bewertungskriterien entsprechen

Zwei Schüler der HTL Zeltweg belegten in der Kategorie "Professionals", mit einem Motor, der von 4 auf 2 Takt umkonstruiert wurde den dritten Rang.
Des weiteren erhielten zwei Schüler der Fachschule in der Kategorie "Sonderpreis" mit einer Blechrollmaschine eine Ehrung.
Der Schulpreis für die meisten prämierten Einreichungen, ging an die HTL Vöcklabruck.


Anschließend gab es noch ein Buffet und um 15:20 Uhr begann die Heimfahrt. Um 17:30 Uhr entete für mich die Exkursion an der Raststation Kammern.

© Daniel Gander, 3BHMBT